Tageswanderungen

 
Furggelenstock 2021-12-17.jpeg

Schneegenuss am Rägeflüeli
Donnerstag 29. Dezember 2022

Das Eigenthal, versteckt hinter dem Pilatus, ist ein tolles Schneeschuhgebiet mit wenig steilen Hängen und mit einer prächtigen Aussicht  auf den Pilatus, aber auch übers Mittelland und bei guter Sicht bis zum Jura. Der Weg führt das erste Stück flach über den Talboden und steigt dann auf abwechslungsreicher Route durch Wald und offenes Gelände auf den Grat und auf kurzem Gratweg auf den Gipfel. Für den Abstieg wählen wir je nach Verhältnissen den etwas weiteren Weg über den Pfifferswald oder wir folgen direkt unseren Aufstiegsspuren. Dem Talboden entlang lassen wir die Tour schliesslich in gemütlichem Schritt ausklingen.

Ausgangspunkt: Busstation "Eigenthal Talboden'

Zielort: Busstation "Eigenthal Talboden'

Gehzeit: ca. 4 h; Aufstieg und Abstieg je ca 600 m; Distanz 8 km

Anforderungen: technisch einfach, mittlere bis gute Kondition; auch für Schneeschuh-Einsteiger/innen mit guter Grundkondition geeignet

Kosten: CHF 80.-

 
Yenstock W-P 2022-01.jpeg

Yenstock - über den Balkon des Glärnisch
Sonntag 8. Januar 2023

Von Luchsingen im Glarnerland gelangen wir mit der Seilbahn auf den Brunnenberg. Ab hier legen wir unsere Spuren durch den Tiefschnee zwischen Bäumen und Alpwirtschaften durch und gewinnen nach und nach an Höhe bis sich vor uns der Blick auf den verschneiten Oberblegisee und die steilen Felswände des Glärnisch öffnet. Über einen breiten Buckel durch lieblich modelliertes Gelände steigen wir auf zum Yenstock. Hier bietet sich ein überwältigender Tiefblick auf das Linthal und eine weite Aussicht auf die Glarner Alpen.​

Ausgangspunkt: Bahnhof Luchsingen-Hätzingen

Zielort: Bahnhof Luchsingen-Hätzingen

Gehzeit: ca. 4 h; Aufstieg und Abstieg je  630 m; Distanz 6.5 km

Anforderungen: technisch einfach, mittlere bis gute Kondition; auch für Schneeschuh-Einsteiger/innen mit guter Grundkondition geeignet

Kosten: CHF 80.-

 
Hinterfallenkopf 2021-12.jpeg

Hinterfallenchopf - ein attraktiver Toggenburger
Sonntag 15. Januar 2023

Die Scheeschuhtour auf den Hinderfallenchopf ist ein besonderer Leckerbissen im Toggenburg. Sie belohnt den Aufstieg mit einer einmaligen Aussicht auf das Säntismassiv, die Toggenburger Berge bis in die Glarner Alpen und weit ins Mittelland. Von Rietbad steigen wir durch Weiden hoch und gewinnen nach und nach an Höhe. Auf dem Gipfel des Hinderfallenchopfs geniessen wir eine gemütliche Rast mit weiter Rundsicht. Mit leichtem Auf und Ab gelangen wir über den Bergrücken und schliesslich durch dichten Wald bis zur Schwägalp Passhöhe. Unterwegs werden wir bestimmt allerlei Tierspuren entdecken und Spannendes über das Leben der Wildtiere im Winter erfahren.

Ausgangspunkt: Busstation Rietbad

Zielort: Schwägalp Passhöhe

Gehzeit: ca. 5 h; Aufstieg  760 m, Abstieg 400 m; Distanz 9 km

Anforderungen: technisch einfach, gute Kondition; auch für Schneeschuh-Einsteiger/innen mit sehr guter Grundkondition geeignet

Kosten: CHF 80.-

 
Schneeschuhtage Bivio.jpeg

Oberdörferberg - winterliche Ruhe im Jura
Sonntag 5. Februar 2023

Auf dieser einfachen und gemütlichen Schneeschuhtour in der Nähe von Moutier ziehen wir durch verschneite Wälder und über weite Juraweiden und geniessen die Ruhe und Einsamkeit des wenig bekannten Oberdörferbergs. Der wenig steile Aufstieg führt mehrheitlich durch den Wald auf den Gipfel. Danach folgen wir dem aussichtsreichen Bergrücken. Auf der Sonnenterrasse des Oberdörfer Berggasthaus lassen wir uns eine erholsame Rast nicht entgehen. Danach steigen wir in lockerem Schritt durch herrliche Wiesen und Wälder nach Crémines ab.

Ausgangspunkt: Bahnstation Gänsbrunnen

Zielort: Bahnstation Crémines

Gehzeit: 4-5 h; Aufstieg  600 m, Abstieg 700 m; Distanz 10 km

Anforderungen: technisch einfach, mittlere bis gute Kondition; auch für Schneeschuh-Einsteiger/innen mit guter Grundkondition geeignet

Kosten: CHF 80.-

 
Ruinaulta W-P 2022-05 (2).jpeg

Ruinaulta - der Grand Canyon der Schweiz
Sonntag 14. Mai 2023

Die Vorderrheinschlucht – Ruinaulta – ist ein unglaublich eindrückliches Naturmonument. Ein riesiger Bergsturz vor 10'000 Jahren und die seither ständige Erosion durch den Fluss und durch die Witterung liessen eine Landschaft entstehen von einmaliger Wildheit und Schönheit. Wir folgen von Versam aus zuerst ein Stück dem Vorderrhein flussabärts und steigen dann hoch bis auf die Aussichtsplattform Il Spir und weiter durch den Wald nach Valendas. Dabei erhalten wir immer neue Einblicke in die Schlucht und die bizarren Felsformationen an seinen steilen Ufern und entdecken an diesen Standort angepasste, seltene Pflanzenarten.

Ausgangspunkt: Versam-Safien

Zielort: Valendas-Sagogn

Gehzeit: 4 h; Auf- und Abstieg je ca. 550 m;

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Anforderungen: T1-T2; mittlere Kondition, technisch mittel

Kosten: CHF 80.-

 
Chilpen 2021-06 (5).jpeg

Botanisches Juwel im Oberbaselbiet
Donnerstag 18. Mai 2023 (Auffahrt)

Das Naturschutzgebiet am Chilpen ist für Pflanzenliebhaber ein besonderer Leckerbissen. Ein magerer, wechselfeuchter Mergelboden lässt hier eine ausserordentlich vielfältige und seltene Pflanzenwelt gedeihen. Es erwarten uns zahlreiche Orchideenarten wie Spinnen-Ragwurz, Fliegen-Ragwurz, Breitkölbchen, Waldvögelein, Helm-Knabenkraut und weitere rare Pflanzenarten. Wir durchwandern dieses Gebiet auf den schmalen Wegen und erfreuen uns an dieser Vielfalt, bestimmen einige Arten und erfahren mehr über die Geschichte und Pflege dieses besonderen Standortes.

Im Anschluss führt die Wanderung in wenig anstrengendem Auf und Ab über die Tennikerflue nach Sissach.

Ausgangspunkt: Diegten

Zielort: Sissach

Gehzeit: 4 h; Aufstieg 400 und Abstieg 500 m;

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Anforderungen: T1-T2; technisch einfach

Kosten: CHF 80.-

 
Hirzli-Planggenstock 2021-06 (7).jpeg

Hirzli - hoch über der Linth-Ebene
Sonntag 21. Mai 2023

Das Hirzli und der Planggenstock stehen in der ersten Bergkette über der Linthebene. Von Niederurnen nehmen wir die ersten Höhenmeter bequem mit der Seilbahn und steigen dann in steilem Weg durch blumenreiche Wälder hoch auf das Hirzli. Die Aussicht belohnt für jeden Schweisstropfen! Der Blick von hier in Richtung Walensee und Churfirsten aber auch in Richtung Zürichsee ist überwältigend. Der kurze Weg zum Planggenstock ist etwas ausgesetzt, aber gut gesichert und gekrönt von prächtiger Aussicht und einer interessanten Blumenwelt. Auf abwechslungsreichem Weg durch Moore und Wälder gelangen wir danach zurück zur Seilbahn.

Ausgangspunkt: Niederurnen

Zielort: Niederurnen

Gehzeit: 4.5 h; Auf- und Abstieg je 860 m;

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Anforderungen: T2-T3; gute Trittsicherheit erforderlich

Kosten: CHF 98.-, inklusiv Kosten für Seilbahn

Beachte auch diese weiteren Angebote:

Neue Angebote nicht verpassen! Mit dem Newsletter bist du immer auf dem Laufenden

Es werden periodisch neue Angebote aufgeschaltet. Mit dem Newsletter wirst du immer zeitnah über Neuigkeiten informiert.

Wander-Plausch-Gutscheine: überrasche deine Liebsten mit dieser tollen Geschenkidee!

Mit einem Wander-Plausch-Gutschein schenkst du deinen Liebsten ein unvergessliches Naturerlebnis. Wander-Plausch hat hübsche Gutscheine dafür bereit.

 

Wander-Plausch-Gutscheine können unkompliziert per Mail bestellt werden. Bitte Postadresse, Anzahl Gutscheine und gewünschter Wert pro Gutschein angeben.

 

Die Gutscheine werden per Post zugeschickt. Sie sind nummeriert und erhalten nach eingegangener Bezahlung ihre Gültigkeit.

Wander-Plausch Gutscheine.jpg