Schwierigkeiten richtig einschätzen

Jeff Rasley

Churfirsten über Aalensee

Freude bereitet eine Tour, wenn sie möglichst gut deinen technischen Fähigkeiten und konditionellen Voraussetzungen entspricht. Denn Unter- oder Überforderung führt nicht nur zu eigener Unzufriedenheit, sondern bedeutet eine schwierige Situation für die ganze Gruppe. 

 

  • Die Angaben zu den Schwierigkeiten der Touren richten sich nach den Schwierigkeitsskalen des Schweizer Alpenclubs (SAC).

  • Wo Trittsicherheit und Schwindelfreiheit verlangt wird, sind schwierigere Stellen mit grossen Trittsteinen und schmalen Wegen oder auch exponierte Passagen entlang einem Grat oder in anderweitig abschüssigem Gelände zu erwarten.

  • Bei nassen Verhältnissen erhöht sich der Schwierigkeitsgrad, da Steine und Grashalden glitschig werden.

  • Die angegebenen Gehzeiten sind stets ohne Pausen berechnet. Wir werden in angenehmem Tempo und mit regelmässigen Pausen unterwegs sein. 

Schwierigkeitsskalen gemäss Scheizer Alpenclub