Mehrtages-Wanderungen

Garichtisee - ein Juwel im Glarnerland
Samstag/ Sonntag 28./29. August 2021

Zwischen Elm und Schwanden liegt der idyllische Garichtisee, umgeben von einer herrlichen Bergwelt mit vielfältiger Alpenflora, reifen Heidelbeeren, einer spannenden Geologie und grossartigen Aussichten. Wir geniessen zwei abwechslungsreiche Wandertage und übernachten im romatischen Naturfründehuus auf der Mettmenalp. Am zweiten Tag steigen wir über die Wildmadfurgge mit den unzähligen Seeli und haben von hier aus freie Sicht auf die Tschingelhörner mit dem berühmten Martinsloch. Wir versuchen uns das geologisch einmalige Phänomen der Glarner Hauptüberschiebung, das es zum UNESCO-Weltkurturerbe geschafft hat, plastisch vorzustellen und steigen dann ab in Richtung Elm. Das letzte Stück lassen wir uns mit der Seilbahn bequem ins Tal gondeln.

Ausgangspunkt: Bustation "Kies" bei der Talstation der Seibahn nach Mettmen, (erreichbar mit Bus ab Bahnhof Schwanden)

Zielort: Elm

Übernachtung: Naturfründehuus Mettmen

Gehzeit: 4-5 h pro Tag; Auf- und Abstiege 500-900 Hm pro Tag 

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Anforderungen: T2-T3; mittlere Kondition, Trittsicherheit erforderlich 

Kosten: CHF 240.- inklusiv 1 Übernachtung mit Halbpension im Mehrbettzimmer 

Anmeldefrist: bis spätestens 15. August 2021