top of page

Mehrtages-Wanderungen

Schneeschuh-Wandern in Schönbüel

Winterzauber Schönbüel      
Samstag/Sonntag 24.- 25. Februar 2024
ausgebucht, es wird eine Warteliste geführt

Hoch über Lungern liegt eine perfekte Alp für Schneeschuh-Touren sowie das gemütliche «Berghuis Schönbüel», auf einer Sonnenterrasse inmitten der Schneelandschaft gelegen. Hier lassen wir es uns gut gehen, wir geniessen die weissen Hänge und die Stille der winterlichen Bergwelt. Am ersten Tag gelangen wir mit der Seilbahn auf eine gute Höhe und steigen von hier in einem weiten Bogen zu unserer Unterkunft auf. Nach einer Stärkungspause gelangen wir mit ein paar weiteren Höhenmetern auf den Höch Gumme. Hier bietet sich ein überwältigender Tiefblick auf den Brienzersee und ein grandioser Weitblick auf die Berner Alpen. Am zweiten Tag geniessen wir erneut eine tolle Aussicht vom Tüfengrat und je nach Verhältnissen gelangen wir über den Bergrücken weiter bis zum Gipfel des Wilerhorns. Danach steigen wir ab zur Seilbahnstation Turren.

 

Unterkunft: Berghuis Schönbüel

Touren: Gehzeit täglich 3-4 h; Auf- und Abstiege bis 700 Hm, technisch einfach bis mittel, mittlere Kondition

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Kosten: CHF 280 ; inklusiv Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück

Anmeldefrist: 31. Januar 2024

Schneeschuhtage in St Antönien mit Wander-Plausch

Schneeschuhtage in St. Antönien
Freitag 8. - Sonntag 10. März 2024

St. Antönien ist ein ruhiges Dorf im Prättigau. Die typische Walser Streusiedlung ist bekannt für seine tief verschneite Einsamkeit im Winter. Wir werden mit den Schneeschuhen durch diese herrliche Landschaft stapfen und die winterliche Stimmung mit allen Sinnen erfahren. Unterwegs beobachten wir Vögel, Wildtiere und ihre Spuren und setzen uns mit der Lebensweise der Wildtiere im Winter auseinander. Die Touren werden abgestimmt auf die aktuellen Verhältnisse festgelegt. Bei guten Bedingungen steigen wir auf die aussichtsreichen Gipfel von Chrüz oder Eggberg.

Unterkunft: Hotel Rhätia in St. Antönien

Touren: Gehzeit täglich 4-5 h; Auf- und Abstiege täglich 400-800 m, technisch einfach, auch für Schneeschuh-Einsteiger/innen mit guter Grundkondition geeignet

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Kosten: CHF 570.- ; inklusiv 2 Übernachtung im Doppelzimmer mit Halbpension und Lunch

Anmeldefrist: bis Ende Januar 2024

m
Wandertage im Maderanderal

Wilde Natur im Maderanertal
Donnerstag 13. Juni - Sonntag 16. Juni 2024

Rundum stieben Wasserfälle über imposante Felswände, die Bergblumen blühen um die Wette und die Gletscher und Firne leuchten weiss aus der Ferne – das ist das wilde Maderanertal, ein Juwel für naturinteressierte Wanderer! Zu dieser Jahreszeit blühen im Talboden schon unzählige Orchideenarten und weiter oben erwartet uns die bunte Flora des Bergfrühlings mit Enzian, Anemonen, Primeln und vielem mehr. Und zum Abschluss erreichen wir den herrlichen Golzernsee, der oft schon nach ein paar warmen Frühlingswochen eine gute Badetemperatur erreicht.

 

Unterkunft: Hotel Maderanertal

Touren: Gehzeit täglich ca 4 h; Auf- und Abstiege täglich bis 700 m, technisch mittel (T2-T3), gute Trittsicherheit erforderlich

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Kosten: CHF 730.- ; inklusiv 3 Übernachtung im Doppelzimmer mit Halbpension und 4 geführte Wandertage

Anmeldefrist: bis 10. Mai 2024

Münstertal
Naturkundliche Wanderungen im Nationalpark und im Münstertal

Naturkundliche Wanderwoche im Val Müstair
Montag 24. Juni - Samstag 30. Juni 2024

Das Val Müstair liegt abgeschieden vom grossen Tourismus im süd-östlichsten Zipfel der Schweiz. Es grenzt südlich an den Nationalpark, gehört zum UNESCO Biosphäre-Reservat und zeichnet sich durch eine vielfältige, weitgehend noch wilde Natur und grosse Biodiversität aus.

In dieser Wanderwoche werden wir kleinere und mittlere Wanderungen im Münstertal und im Nationalpark unternehmen, die uns unterwegs viel Zeit und Gelegenheiten bieten, um verschiedene naturkundliche Themen unter die Lupe zu nehmen. Wir werden typische Pflanzen- und Tierarten kennenlernen und über allerlei verblüffende Zusammenhänge in der Natur staunen. Während dieser Woche sind wir im komfortablen Hotel Central in Valchava untergebracht, wo wir uns von der hervorragenden Küche und der gastfreundlichen Athmosphäre verwöhnen lassen.

 

Unterkunft: Hotel Central in Valchava

Touren: Gehzeit täglich 2-4 h; Auf- und Abstiege täglich 300-600 m, technisch einfach bis mittel (T1-T2), gute Trittsicherheit erforderlich

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Kosten: CHF 1280 ; inklusiv 6 Übernachtung im Doppelzimmer mit Halbpension im Komforthotel, 5 geführte Wandertage

Anmeldefrist: bis 31. März 2024

Münstertal
Naturkundliche Wanderungen Lauterbrunnental

Naturkundliche Wanderwoche im Lauterbrunnental
Montag 8. Juli - Freitag 12. Juli 2024

Im Hinteren Lauterbrunnental geniessen wir die Wildheit der hier noch weitaus intakten Natur. Fernab der Zivilisation erwarten uns erholsame Ruhe, imposante Wasserfälle, eine artenreichee Berflora und eine spannende Landschaft, geprägt von verschiedenen Gesteinen und den Spuren der Gletscher. Bei diesem Angebot nehmen wir uns unterwegs ausreichend Zeit, um die Natur zu beobachten, Tiere und Alpenpflanzen kennen zu lernen und über die vielfältigen Zusammenhänge in der Natur zu staunen. Zudem werden wir die Kraftorten der Wasserfälle geniessen. Unterwegs halten wir stets Ausschau nach Gämsen, Murmeltieren, Steinböcken, Vögeln und erfahren viel über das Leben der Tiere in den Bergen.

Ausgangspunkt: Gimmelwald 

Zielort: Stechelberg

Übernachtung: Berggasthaus Tschingelhorn

Gehzeit: ca. 4 h pro Tag; Auf- und Abstiege bis ca. 700 Hm pro Tag 

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Anforderungen: T2-T3; mittlere Kondition, Trittsicherheit erforderlich 

Kosten: CHF 920.- inklusiv 4 Übernachtungen mit Halbpension im Doppelzimmer 

Anmeldefrist: bis spätestens 31. Mai 2024

Trekking vom Brünig ins Entlebuch mit Wander-Plausch

Trekking vom Brünig ins Entlebuch
Donnerstag 1. August - Sonntag 4. August 2024

In vier Tagen wandern wir vom Brünig bis tief ins Entlebuch. Die Wandertage sind geprägt von prächtigen Aussichten, der Beobachtung von Wildtieren in den steilen Felshängen sowie von einer artenreichen Bergflora und den ausgedehnten Moorflächen im Entlebuch. Das Panorama ändert sich von Tag zu Tag. Im Aufstieg auf den Brünig geniessen wir einen überwältigenden Tiefblick auf den Brienzersee. Der Brienzergrat rückt im Verlauf der Tage näher und wieder weiter weg. Dafür rückt die silbrig leuchtende Schrattenflue immer mehr in den Blick. Wir übernachten in einfachen Berggasthäusern, die weitab der Zivilisation liegen. Hier erholen wir uns auf den Sonnenterrassen und geniessen die wohltuende Bergruhe und den funkelnden Sternenhimmel.

Ausgangspunkt: Brünigpass

Zielort: Flüeli LU

Übernachtung: Einfache Berggasthäuser im Doppelzimmer

Gehzeit: bis 5 h pro Tag; Auf- und Abstiege bis ca. 1000 Hm pro Tag 

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Anforderungen: T2-T3; mittlere Kondition, Trittsicherheit udn Schwindelfreiheit erforderlich 

Kosten: CHF 620.- inklusiv 3 Übernachtungen mit Frühstück

Anmeldefrist: bis spätestens 31. Juli 2024

Geführte Wanderung über die Greinahochebene

Greina - die faszinierende Hochebene
Freitag 9. August - Sonntag 11. August 2024

ausgebucht, es wird eine Warteliste geführt

Die Plaun da Greina ist ein stimmungsvolles Hochtal, wo der Bach noch frei mäandrieren darf. Das Gebiet wurde mehrfach durch Kraftwerkprojekte bedroht, was bei der Bevölkerung grossen Widerstand auslöste und der einmaligen Naturlandschaft zu besonderer Bekanntheit verhalf. Wir durchwandern diese wunderschöne Naturlandschaft auf abwechslungsreichen Wegen, geniessen vielfältige Blicke auf die mäandrierende Flusslandschaft, auf liebliche Moorflächen und auf eindrückliche Steinlandschaften. Dabei lernen wir typische Pflanzen kennen, erfahren Spannendes über die besondere Geologie und mit etwas Glück können wir unterwegs Murmeltiere, Steinböcke und Gämsen beobachten.

Ausgangspunkt: Vrin Puzzatsch

Zielort: Campo Blenio

Übernachtung: SAC-Terri-Hütte und SAC-Motterascio-Hütte

Gehzeit: ca. 4 h pro Tag; Auf- und Abstiege 500-1000 Hm pro Tag 

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Anforderungen: T2-T3; mittlere Kondition, Trittsicherheit erforderlich 

Kosten: CHF 460.- inklusiv 2 Übernachtungen mit Halbpension

Anmeldefrist: bis spätestens 31. Juli 2024

Binntal 2022-09-19 (5).jpeg

Goldener Herbst im Binntal
Donnerstag 26. - Sonntag 29. September 2024

Das Walliser Binntal ist bekannt für seine vielfältige Geologie, seinen Reichtum an Mineralien und seine noch intakte und artenreiche Natur. Im Herbst, wenn die Heidelbeersträucher sich rot färben und die Lärchen golden leuchten, ist die Landschaft besonders attraktiv für genussvolle Wanderungen. Wir wandern durch immer noch blütenreiche Wiesen, durch sich allmählich verfärbende Wälder und besuchen glitzernde Bergseen und die eindrückliche Twingischlucht.

Für diese Wandertage sind wir stationär im hübschen Walliserdorf Binn untergebracht und logieren im komfortablen, historischen Hotel Ofenhorn. Hier lassen wir uns von der hervorragenden Küche verwöhnen und geniessen die ruhige Abgeschiedenheit des Tals.

Ausgangspunkt: Binn

Zielort: Binn

Übernachtung: Historisches Hotel Ofenhorn

Gehzeit: 3-5 h pro Tag; Auf- und Abstiege bis 800 Hm pro Tag 

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Anforderungen: T2-T3; mittlere Kondition, Trittsicherheit erforderlich 

Kosten: CHF 870.- / 900.-/ 960.- je nach Zimmerwahl, inklusiv Frühstück

Anmeldefrist: bis spätestens 25. August 2024

7E2E0FA0-BB0A-46CE-9047-69630FD8DE16_1_105_c.jpeg

Val de Travers mit Creux du Van
Freitag 25. - Sonntag 27. Oktober 2024

Der imposante Felskessel des „Creux du Van“ bildet eine besondere Sehenswürdigkeit im Neuenburger Jura. Das Val de Travers bietet aber noch einige weitere attraktive Leckerbissen, die wir an diesen Wandertagen zusätzlich zum Creux du Van besuchen werden. In Monlési besichtigen wir eine „Glacière, eine für den Jura typische Eishöhle, die in den Tiefen der Karstlöcher ganzjähriges Eis enthält, quasi ein unterirdischer Gletscher. Einen weiteren Höhepunkt bildet die „Gorge de l’Areuse“, eine der schönsten Schluchten, die sich im herbstlichen Licht besonders schön präsentiert. An diesen erlebnisreichen und stimmungsvollen Wandertagen logieren wir im historischen Hotel de l’Aigle in Couvet. Dieses Dörfchen gilt als Ursprungsort der „Grünen Fee“, dem geheimnisvollen Aperitif aus dem Val de Travers.

Ausgangspunkt: Couvet

Zielort: Bole

Übernachtung: Historisches Hotel de l'Aigle in Couvet

Gehzeit: 4-5 h pro Tag; Auf- und Abstiege bis 800 Hm pro Tag 

Gruppengrösse: maximal 8 Teilnehmende

Anforderungen: T2-T3; mittlere Kondition, Trittsicherheit erforderlich 

Kosten: CHF 530.- / 580.-/ 660.- je nach Zimmerwahl, inklusiv Frühstück

Anmeldefrist: bis spätestens 20. September 2024

Gutscheine für Wandertage mit WANDER-PLAUSCH - eine tolle Geschenkidee!

Mit einem Wander-Plausch-Gutschein schenkst du deinen Liebsten ein unvergessliches Naturerlebnis. Wander-Plausch hat hübsche Gutscheine dafür bereit.

 

Wander-Plausch-Gutscheine können unkompliziert per Mail bestellt werden. Bitte Postadresse, Anzahl Gutscheine und gewünschter Wert pro Gutschein angeben.

 

Die Gutscheine werden per Post zugeschickt. Sie sind nummeriert und erhalten nach eingegangener Bezahlung ihre Gültigkeit.

Wander-Plausch Gutscheine - ein nachhaltiges Geschenk
Naturerlebnisse mit Wander-Plausch

Neue Angebote nicht verpassen!  Mit dem Newsletter bist du immer auf dem Laufenden

Der Newsletter wir etwa monatlich verschickt. So bist du immer zeitnah über Neuigkeiten informiert.

bottom of page